Italienischer Futurismus oder europäische Luftschlösser

Makroskop, 20. Oktober 2020.

Mit der »zweiten Welle« der Corona-Pandemie droht das wirtschaftliche Armageddon. Eine Abkehr vom Neoliberalismus wäre dringend geboten. Doch davon ist weder in Brüssel noch in Rom etwas zu sehen.

Es ist jetzt Mitte Oktober, und das Ausmaß der unerledigten EU-Angelegenheiten ist schwindelerregend. Das Brexit-Abkommen zur Vermeidung eines Brexit-No-Deals hängt in der Luft, und niemand weiß, wann es zustande kommt und ob überhaupt; noch kein Anzeichen für einen Modus vivendi, in dessen Rahmen Großbritannien die volle wirtschaftliche Souveränität, für die es sich entschieden hat, wiedererlangen wird. (…)

Weiterlesen [PDF]


Versión española:
Futurismo italiano o castillos europeos en el aire

El Salto, 18 de octubre, 2020.

Continúe en elsaltodiario.com


English version:
Italian Futurism, or European Castles in the Air

Letters from Europe, October 18, 2020.

Read [PDF]